Natürliches Antibiotikum selbst herstellen

Antibiotika verhindern Krankheiten und lindern die Beschwerden. Inzwischen vertrauen mehr Menschen auf natürliche Wirkstoffe. Zahlreiche Lebensmittel wirken wie Antibiotika und unterstützen den Heilungsprozess auf natürlichem Weg. Entdecken Sie hier das stärkste Antibiotikum, das die Natur bietet, und erfahren Sie, wie Sie dieses natürliche Antibiotikum selbst herstellen.

Wirkung und Anwendung natürlicher Antibiotika

Die folgende Zutatenliste beinhaltet natürliche Mittel gegen Erkrankungen. Knoblauch und Zwiebel wirken gegen Pilze aller Art und Bakterien, ohne die Darmflora zu schädigen. Ingwer wirkt entzündungshemmend. Kurkuma beugt Demenz vor, hindert Krebserkrankungen am Fortschritt und wirkt schmerzlindernd bei Gelenkschmerzen. Meerrettich bewährt sich bei Infekten der oberen Atemwege. Erkältungskrankheiten lassen sich mit Meerrettich lindern und vorbeugen. Zuletzt bietet sich Apfelessig als Bestandteil natürlicher Antibiotika an. Es senkt den Cholesterinwert und beeinflusst den Blutdruck und den Mineralstoffhaushalt positiv.
natur1

Zutaten und Zubereitung

1/4 Tasse fein gehackte Zwiebel
1/4 Tasse fein gehackter Knoblauch
1/4 Tasse geriebener Ingwer
2 EL gemahlenen Kurkuma (wahlweise 2 Wurzelstückchen Kurkuma)
2 EL geriebener Meerrettich
700 ml naturtrüber Bio-Apfelessig

Füllen Sie sämtliche Zutaten ohne den Apfelessig in eine Schüssel und vermischen sie. Danach füllen Sie ein Einmachglas zu 2/3 damit. Anschliessend fügen Sie den Apfelessig hinzu, bis das Glas voll ist, verschliessen und schütteln es. Dann stellen sie es für zwei Wochen an einen kühlen und trockenen Platz. Schütteln Sie das Glas ab jetzt mehrmals täglich. Nach diesen zwei Wochen füllen Sie den Essig mit den Wirkstoffen aus Knoblauch, Kurkuma, Zwiebel, Ingwer und Meerrettich in eine Flasche. Am besten stampfen Sie die Zutaten möglichst stark, damit Sie viel Flüssigkeit erhalten. Die Mischung der gestampften Zutaten eignet sich ideal als Gewürz beim Kochen. Die Flüssigkeit selbst lässt sich als natürliches Antibiotikum verwenden.